SKU PD-01082
Manufacturer SR-Medizinelektronik
Availability

SRA+ Rekorder

SRA+ Rekorder - duschtauglich und mit bis zu 7 Tagen Aufzeichnungszeit
899,00 € excl tax
Delivery time: on stock
SRA+ Rekorder - duschtauglich und mit bis zu 7 Tagen Aufzeichnungszeit
Das Rekorder-Set besteht aus den folgenden Komponenten:
1 x SRA+ LZ-EKG-Rekorder inkl. integriertem Flash Speicher
     duschtauglich und bis zu 3 (optional 7) Tage Aufzeichnungszeit
1 x Elektrodenkabel 5-polig 30cm
1 x integrierter Li-Ionen Akku
1 x USB Netzteil zum Laden des Akkus
1 x USB Lade- und Datenkabel
5 x Klebepads für die Rekordermontage
1 x Quick Guide
Das ideale und kostengünstige System für die LZ-EKG-Diagnostik, die SRA und HRV Analyse!
Das System ist "Made in Germany" und gemäß Medizinproduktegesetz zugelassen. Es entspricht den Rechtlinien der KV.
Montage des Systems:
Die Montage des Systems ist sehr einfach und zeitsparend, da es zusammen mit den Elektroden direkt auf die Haut des Patienten montiert wird und die kurzen Elektrodenkabel nicht zusätzlich verklebt werden müssen.
Schritt 1
 
Haut gründlich reinigen und dann
die Elektroden und das Klebepad
für den Rekorder aufkleben.
 montage-1-large.png
Schritt 2
 
Rekorder auf das Klebepad aufsetzen.
 montage-2-large.png
Schritt 3
 
Elektrodenkabel an die Elektroden klippsen
und den Rekorder starten.
 
Einfacher und schneller geht es nicht!
 montage-3-large.png
Hierbei wird das System vom Patienten unauffällig unter den Kleidern getragen, und dieser kann sich hiermit frei bewegen und seinen ganz normalen Alltagsgewohnheiten nachgehen, auch wenn es hierbei um schwere körperliche Arbeit oder um sportliche Aktivitäten geht. Hierdurch wird die Aussagekraft der Untersuchung deutlich erhöht, und die kurzen Elektrodenkabel sorgen für eine exzellente Signalqualität.
Datentransfer:
Unsere LZ-EKG-Systeme speichern die EKG Daten kontinuierlich auf den internen Flash-Speicher, der nach der Untersuchung aus dem Rekorder ausgelesen werden kann. Die Datenübertragung erfolgt nun innerhalb weniger Sekunden und der komplette Datensatz steht nun in der CardioExplorer Analysesoftware für die weitere Verarbeitung zu Verfügung.
CardioExplorer Analysesoftware (optional):
Die CardioExplorer Analysesoftware zeichnet sich durch eine schnelle und gute QRS-Komplex-Erkennung aus, so dass Ihnen nach etwa 30 Sekunden das analysierte Ergebnis einer Untersuchung zu Verfügung steht. In der Software selbst haben Sie nun viele Kontroll- und Umklassifizierungsmöglichkeiten, so dass Sie in kurzer Zeit Ihren vollständigen Bericht samt zugehöriger Beispiele zusammen stellen und anschließen drucken oder elektronisch weiter verarbeiten können.
Nachfolgend geben wir Ihnen einen kleinen Einblick über die Möglichkeiten der CardioExplorer Analysesoftware. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder Interesse an einer Online-Präsentation oder einer Probestellung haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.
 datenbank-klein.jpg
Die Datenbank verwaltet Ihre Patienten und Untersuchungen und
bietet zahlreiche Filter- und Sortiermöglichkeiten.
 
Im Datenbankfenster erfolgt auch die Rekorderprogrammierung,
und bei Rekordern mit Bluetooth-Schnittstelle auch die Online-Anlagekontrolle.
 
Die Software bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten für den Import / Export und natürlich auch für die Datenarchivierung.
 
Optional kann die Software auch im Netz installiert und genutzt werden, so dass verschiedene Clients zugriff auf die EKG-Daten und Berichte haben. 
 online-analyse-klein.jpg
Die Online-Anlagekontrolle kann auch für Monitoring und Screening-Zwecke benutzt werden, so dass Sie in übersichtlicher Form alle relevanten Online-Daten Ihres Patienten dargestellt bekommen.
 
Im Hintergrund arbeitet dabei eine Online-Analyse, die eine sofortige Klassifizierung der Daten ermöglicht und somit auch eine automatische Überwachung Ihres Patienten gewährleistet. Analyseparameter und Alarmwerte können dabei individuell vorgegeben werden.
 
Für Studien oder die Schwimm-Telemetrie können Untersuchungsabläufe flexibel vorgegeben werden, so dass sie schnell und einfach vergleichbare Datensätze erhalten. 
 ereignisuebersicht-klein.jpg
Wenn Sie einen gespeicherten Datensatz analysieren, wird Ihnen zunächst das Gesamtergebnis in Form einer Ereignisübersicht dargestellt, so dass Sie sich sehr rasch einen Überblick über den Verlauf der Aufzeichnung und die aufgetretenen Ereignisse verschaffen können.
 
Sie können auf alle detektierten Ereignisse sofort zugreifen und - sofern notwendig - Änderungen an der Klassifizierung für Einzelschläge oder ganze Schlagklassen vornhemen.
 
Durch einen Mausklick können Beispiele für den Bericht hinterlegt und natürlich auch flexibel dokumentiert werden.
 template-analyse-klein.jpg
Das eigentliche "Aufräumen" geschiet in der Template-Analyse, in der die unterschiedlichen Morphologien zu entsprechenden Schlagklassen zusammengefasst werden.
 
Diese können schnell und einfach vollständig oder auch nur Einzelschläge umklassifiziert werden.
 
Die Schlagklassen sind natürlich mit dem EKG-Fenster synchronisiert, so dass Sie bei der Bewertung der einzelnen Schläge nicht nur den jeweiligen QRS-Komplex, sondern auch die zugehörigen Sequenzen dargestellt bekommen.
 
Abschließend werden Ihre Änderungen durch eine Reanalyse in das Gesamtergebnis eingearbeitet. 
 template-3d-klein.jpg
Eine weitere Kontrollmöglichkleit der einzelnen Schlagklassen bietet die 3D-Darstellung, bei der eine einstellbare Anzahl an Komplexen hintereinander dargestellt werden, die dann wieder Seitenweise durchgeblättert werden können.
 
Somit können Sie sehr schnell die automatische Klassifizierung des systems kontrollieren und bei Bedarf verändern.
 trendanalyse-klein.jpg
Die Trendanalyse zeigt Ihnen wahlweise den Verlauf der Herzfrequenz, der RR-Zeiten oder der ST-Veränderungen über den gesamten Untersuchungszeitraum oder ausgewählter Zeitbereiche.
 
Sie können die interessanten Passagen mit der Maus anfahren und die zugehörige EKG Sequenz sofort beurteilen.
 
Die gewünschten Trendverläufe können für den Bericht hinterlegt werden.
 
 ekg-uebersicht-klein.jpg
Im EKG-Übersichtsfenster können Sie sich mehr als 1 Stunde an EKG Daten in einem Fenster darstellen lassen und beurteilen. So können Sie sich die Daten der gesamten Aufzeichnung visualisieren und diese dann manuell oder automatisch durchblättern.
 
Bei entsprechenden Auffälligkeiten reicht ein kurzer Mausklick, um die zugehörige EKG-Sequenz im EKG-Fenster dargestellt zu bekommen.
 
In dieser Übersicht können Datenbereiche beliebiger Größe von der Analyse ausgeschlossen werden.
 
Es können beliebig viele Seiten für den Bericht hinterlegt werden.
 ekg-uebersicht-vollbild-klein.jpg
Die EKG-Übersicht als Vollbilddarstellung.
 hrv-zeit-klein.jpg
Die CardioExplorer Software beinhaltet natürlich auch die Herz-Frequenz-Variabilitätsanalyse, die sowohl im Zeit wie auch im Frequenzbereich analysiert wird.
 
Sämtliche Standrad-Parameter werden berechnet und übersichtlich zusammen gefasst.
 
Wer für die HRV andere Softwarepakete für weiterführende Analysen benutzen möchte, kann entweder die EKG-Rohdaten oder auch die RR-Zeiten der gesamten Untersuchung exportieren. Diese Daten können dann z.B. mit dem HRV-Scanner oder der Kubios HRV Software importiert und analysiert werden.
 hrv-frequenz-klein.jpg
HRV-Analyse im Frequenzbereich
 hrv-rr-klein.jpg
Stündliche RR-Verteilung für den untersuchungszeitraum
 hrs-uebersicht-klein.jpg
Sofern gewünscht, können Sie sich die wesentlichen Rythmusstörungen über den Zeitbereich auch noch mal grafisch darstellen und natürlich auch dokumentieren lassen.
 reportauswahl-klein.jpg
Die Dokumentation kann individuell für jeden Patienten ausgewählt und dann direkt gedruckt oder zunächst in einer Druckvorschau kontrolliert werden.
 druckvorschau-klein.jpg
Beispiel der Ereignisübersicht in der Druckvorschau.
 
Auch an dieser Stelle können Sie Ihren Ausdruck Ihren Bedürfnissen entsprechend anpassen und komplette Seiten oder einzelne Objekte herausnehmen oder einfügen.
 druckvorschau-2-klein.jpg
Beispiel einer EKG-Sequenz in der Druckvorschau.
 word-report-klein.jpg
Ihr Bericht kann per Mausklick auch als Word-Dokument generiert werden, so dass Sie auch hier mit Hilfe von Textbausteinen eine Befundung vorgenommen werden kann.
 
Das Word-Dokument kann automatisiert auf Ihrem Server gespeichert und in die Patientenakte eingefügt werden.
  

Related products